Champagne Maurice Grumier

Champagne Maurice Grumier

 


 

Champagner Wiki Menü

 

Champagne Maurice Grumier, eine Winzerfamilie mit großer Tradition, beheimatet in Venteuil, dem Herzen des Marne Tals.

 

 

Hoch über dem Marne Tal liegt der Sitz der Winzerfamilie Maurice Grumier. Die Champagne Maurice Grumier ist eine Familie von Winzern, die bereits seit 1743 ihre eigenen Weinberge bestellte und seit 1928 Champagner unter eigenem Label herstellt. Die kleine Gemeinde Venteuil, mit ihren 527 Einwohnern, ist der Sitz der Winzerfamilie. Venteuil liegt hoch oben, über dem Vallée de la Marne. Die Weinberge der Familie liegen vornehmlich an den sonnigen Südhängen des Marne Tals, in Venteuil und den vier umliegenden Nachbargemeinden Reuil, Dormans, Festigny und Nesle le Repons, verteilt auf 29 Parzellen. Maurice Grumier, WeinbergeDie perfekte Ausrichtung der Hänge garantiert Jahr für Jahr vollreife Trauben und ist die Basis der beständig außerordentlichen Qualität der Champagner.

 

1945, mit der Rückkehr aus dem Krieg, übernimmt Maurice, der Sohn von Amand und Aline Grumier, die Leitung des Familienunternehmens. Unter seinem Namen wird seitdem die Marke Champagne Maurice Grumier geführt. Auf Grund eines tragischen Unfalls gehen 1968 die Geschicke auf den Sohn Guy und seine Frau Françoise über. In den folgenden 30 Jahren wird das Familienunternehmen erweitert. Es wird viel in Modernisierung investiert und die Qualität der Champagner sukzessiv gesteigert. Mit dem Abschluss der Weinbauschule, im Jahr 1999, arbeitete sich Fabien in den Familienbetrieb ein. Seit 2005 unterstützt ihn seine Frau Hélène. Gemeinsam werden neue Cuvées entwickelt und der Weinbau weitgehend auf eine ökologische Landwirtschaft umgestellt, so dass auf eine zusätzliche Düngung und dem Einsatz von Insektiziden verzichtet werden kann. Von einer offiziellen BIO Zertifizierung wurde bislang abgesehen. Im Jahr 2006 hat Fabien die Leitung übernommen.

Die Winzerfamilie verfügt über 8,5 Hektar an Weinbergen. Die Rebstöcke sind im Durchschnitt 25 Jahre alt (Stand 2020). Die ältesten Rebstöcke haben ein Alter von 46 Jahren (Stand 2020). Die Jahresproduktion beläuft sich auf ca. 70.000 Flaschen.

 

Die Champagne Maurice Grumier kultiviert die drei großen Reben der Champagne, die schwarzen Rebsorten Pinot Noir und Pinot Meunier, als auch die weiße Chardonnay Rebe. Das Verhältnis der Reben liegt bei 55% Pinot Meunier, 25% Pinot Noir und 20% der Rebflächen mit Chardonnay. Champagner Maurice Grumier Cuvée Aline Demi SecDie Bodenbeschaffenheit der Weinberge, Kalkstein bis tonhaltiger Kalkstein. Entsprechend der idealen Voraussetzungen für Pinot Meunier, liegt auch hier, wie üblich im Marne Tal, die Gewichtung auf der Pinot Meunier Rebsorte.

 

Das Champagner Angebot ist vielfältig. Es umfasst das komplette Spektrum, von BdB und BdN Champagner, Rosé de Saignée, Einzellagen und Jahrgangschampagner. Ein Teil der Grundweine wird in Barriques ausgebaut. Die Weine durchlaufen in der Regel die malolaktische Gärung. Seit einigen Jahren wird teilweise darauf verzichtet.

Die Weine werden nur minimal filtriert. Bei der Cuvée Amand und Cuvée Aline wird auf eine Filtrierung verzichtet. Diese Champagner sind somit vegan.

 

Die Geschmacksrichtungen reichen von Brut Nature, Non Dosage, bis zu süßlichem Champagner. Darunter fällt ein Blanc de Noirs Champagner, mit der Cuvée Douceur und die Cuvée Aline. Die Dosage dieser beiden Champagner beträgt jeweils 40 g/L. Beide können damit durchaus unter die sehr süßlichen Champagner eingeordnet werden. Offiziell laufen beide Champagner natürlich als Demi Sec. Die Grundweine der Cuvée Aline werden in Eiche Fässern ausgebaut. Es handelt sich um einen Jahrgangschampagner. Die Reifezeit beträgt 8 Jahre.

 

Die teilweise deutliche Diskrepanz zwischen der Deklarierung der Geschmacksrichtungen und deren realer Empfindung hängt mit der in Teilen überaus chaotischen Einordnung der EU Verordnung zusammen.

 

Entsprechend der Region liegt die Gewichtung auf den schwarzen Trauben. Daraus resultieren in erster Linie fruchtbetonte Winzerchampagner. Die Philosophie von Maurice Grumier ist, edle, reife Champagner zu kreieren, die mit ihrer Sortenreinheit und deren guter Struktur und Fruchtigkeit überzeugen. Die Champagner von Maurice Grumier sind komplex, kraftvoll, aber wunderbar ausgewogen und elegant. Champagne Maurice Grumier, Ausbau in BarriquesDie Dosage wird bewusst sehr niedrig gehalten. Hier sprechen Qualität und Reife der Trauben. Die Champagner spiegeln sehr eindrucksvoll die hohe Qualität und einzigartige Lage der Weinberge des Marne Tals wider. Die Reifezeit der Champagner variiert je nach Cuvée, bei den Jahrgangschampagner Varianten beträgt sie durchaus 8 bis 10 Jahre. Grundsätzlich ruhen alle Champagner nach der Degorgierung mindestens 6 Monate, bevor sie anschließend in den Verkauf gelangen.

Seit 2004 werden bei Maurice Grumier Grundweine wieder teilweise in Eiche Fässern ausgebaut. Die Abfüllung in Barriques erfolgt unmittelbar nach der Pressung. Somit werden ausgewählte Chargen direkt in Eiche Fässern vergoren. Die Entnahme erfolgt Fass für Fass, jeweils im darauffolgenden Januar. Das verleiht den Grundweinen und späterem Champagner seinen unverwechselbaren Charakter.

 

Mit der Vielfalt an Geschmacksrichtungen von Non Dosé bis zu den süßlichen Varianten bleiben kaum Wünsche offen.

 

Vom Wein- und Champagnerkritiker Gerhard Eichelmann werden die Champagne Maurice Grumier und deren Champagner mit 4/5 Sternen bewertet. Gerhard Eichelmann urteilt in seinem Buch: "Hervorragender Champagnerwinzer, Tendenz weiter steigend."

In seinem Champagnerbuch "Champagne Edition 2017" schreibt Eichelmann: "Hervorragender Champagnerwinzer, Fabien Grumiers Champagner (Champagne Maurice Grumier) haben weiter deutlich an Komplexität gewonnen, sind druckvoller, präziser geworden, zeigen eine klare Handschrift, sind füllig, kraftvoll, stoffig und nachhaltig, weisen dezent mineralische Noten auf, sie besitzen gute Struktur und Substanz, können vielfältig zu Speisen kombiniert werden, auch zu Fleisch und kräftig gewürzten Gerichten. Besonders spannend sind die Einzellagen-Champagner, der enorm druckvolle Les Plates Pierres und der sehr eigenständige und dominante Rosé de Saignée Les Rosiers... Winzer mit weiterem Potential und immer noch steigender Qualität."

 

 

 


 

 

Unser Angebot der Winzerchampagner der Champagne Maurice Grumier:

 

Champagner Maurice Grumier Cuvée Blanc de Noirs Extra Brut

Champagner Maurice Grumier Cuvée Douceur BdN Demi Sec

Champagner Maurice Grumier Cuvée Douceur BdN Demi Sec 0,375L

Champagner Maurice Grumier Cuvée Reserve Perpétuelle Brut

Champagner Maurice Grumier Coeur de Rosé Brut

Champagner Maurice Grumier Cuvée Les Blancs de Venteuil BdB Brut

Champagner Maurice Grumier Cuvée Aline 2012 Demi Sec

Champagner Maurice Grumier Les Rosiers 2016 Saignée Extra Brut

 

 

Champagner Maurice Grumier Cuvée Blanc de Noirs Extra Brut Champagner Maurice Grumier Cuvée Douceur BdN Demi Sec Champagner Maurice Grumier Cuvée Douceur BdN Demi Sec 0,375L Champagner Maurice Grumier Cuvée Reserve Perpétuelle Brut Champagner Maurice Grumier Coeur de Rosé Brut Champagner Maurice Grumier Cuvée Les Blancs de Venteuil BdB Brut Champagner Maurice Grumier Cuvée Aline 2012 Demi Sec Champagner Maurice Grumier Les Rosiers 2016 Saignée Extra Brut

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben