Champagne Charlier & Fils

Champagne Charlier & Fils

 


 

Champagner Wiki Menü

 

Champagne Charlier & Fils, eine Winzerfamilie mit großer Tradition, gelegen hoch oben, auf den Hügeln über dem Marne Tal.

 

 

Auf der rechten Seite, in den Hügeln, über dem Marne Tal eingebettet, liegt der Sitz der Champagne Charlier & Fils. Die Marke Charlier & Fils geht zurück auf zwei Winzerfamilien, weit in das 19. Jahrhundert. Es sind die Familien Charlier und Perrin, aus denen später die Champagne Charlier & Fils werden sollte. Es war Armand Perrin, der in 1892 seine ersten Champagner kreierte. Die Winzerfamilie arbeitet nun in 5. Generation und gehört zu den letzten Winzern in der Champagne, die ihre Weine ausschließlich in Eiche Fässern reifen lässt. Der Sitz der Familie ist in Châtillion-sur-Marne. Die Winzerfamilie kultiviert die drei großen Rebsorten der Champagne, Pinot Noir (11%), Pinot Meunier (69%) und Chardonnay (20%). Wie in der Region üblich, liegt das Hauptaugenmerk auf der schwarzen Rebsorte Pinot Meunier. Die Weinberge von Charlier & Fils befinden sich verteilt auf 41 Parzellen, um den Familiensitz. Die Weinberge verfügen vornehmlich über eine südlich ausgerichtete Hanglage, aufstrebend, am rechten Marne Ufer. Champagne Charlier & FilsDie herausragende Ausrichtung der Weinberge ist die Basis für kontinuierlich wunderbar reife Trauben. Es ist der Garant für die hohe Qualität der Champagner.

 

Nach dem in 1892 die Vermarktung der ersten eigenen Champagner begann, folgten sein Sohn Amand Perrin und auf ihn sein Enkel Maurice. Mit ihnen wurden die Anzahl und Größe der Weinberge ausgebaut. Die Charlier Familie begann um 1956, mit Roland & Andréa, den ersten Champagner unter eigenem Label zu vermarkten. Es folgten Jackie & Nicole Charlier, in 3. Generation. Die Keller wurden ausgebaut und eine Qualitätssicherung eingeführt. In 1960 wurde das heutige Wohn- & Geschäftshaus der Familie errichtet. 1992 gab es den Wendepunkt beider Familien, als Carole Charlier & Yves Perrin, seit Jahren miteinander verheiratet, die Geschäftsleitung beider Familien übernahmen und sie zusammenführten. Das war der Start der Champagne Charlier & Fils, wie sie im Hier und Jetzt existiert. In den letzten Jahrzehnten wurde viel in den Ausbau der Qualität investiert. Das Geschäftshaus wurde modernisiert und den aktuellen Ansprüchen angepasst.

Seit 2004 ist Maxime, aus dem Familienzweig Perrin, mit im Familienunternehmen tätig und wirkt unterstützend in der Qualitätssicherung mit.

 

Entsprechend der hohen Ansprüche der Champagne Charlier & Fils wird ausschließlich voll ausgereiftes Traubengut verwendet. Es findet eine starke Selektion statt. Die perfekte Ausrichtung der Weinberge, fast ausschließlich in Südlage, am Hang, wirkt sehr förderlich, da es für Kontinuität sorgt und Jahr für Jahr exzellent gereifte Trauben hervorbringt. Die Rebstöcke der Weinberge verfügen über ein hohes Alter. Der Durchschnitt des Alters, der Rebstöcke, liegt bei 33 Jahren. Die Winzerfamilie verfügt über 15 Hektar an Weinbergen. Die Jahresproduktion bewegt sich um 130.000 Flaschen.

 

Carole & Yves Perrin, Champagne Charlier & Fils

 

Die Bodenbeschaffenheit der Weinberge zeigt sich in Kalkstein bis leicht tonhaltigen Kalkstein. Die Bepflanzung der Weinberge, mit zu 69% Pinot Meunier entspricht den besten Voraussetzungen für die schwarze Rebsorte.

Champagne Charlier & Fils ist Gründungsmitglied des renommierten Club Trésors de Champagne, der bereits 1971 gegründet wurde und dessen Mitgliedschaft auf die wenigen Champagnerhersteller beschränkt ist, die die strengen Qualitätsstandards erfüllen und die anspruchsvollen Degustationstests bestehen, die von seinen Mitgliedern verlangt werden.

Die Champagner durchlaufen grundsätzlich eine lange Reifezeit. Das Minimum liegt selbst bei den Non Vintage Champagner Varianten, mindestens bei drei bis vier Jahren, bei dem Jahrgangschampagner auch 10 Jahre. Für den Spécial Club Millésime beträgt die Mindestreifezeit über 12 Jahre. Dabei reift der Champagner, ohne an Frische zu verlieren. Das Ergebnis ist ein außerordentliches Bukett, eine große Range an Geschmacksnuancen und feinste Perlage. Der aktuelle Jahrgang, des Spécial Club, in 2021, ist der 2006er Jahrgang.

 

Das Champagner Angebot von Charlier ist breit gefächert. Es umfasst ein Spektrum, von sortenreinen BdB und BdN Champagner, Rosé und Rosé de Saignée, Einzellagen und diverse Jahrgangschampagner. Die Basis für die Reifung der Grundweine sind ausschließlich groß dimensionierte Eiche Fässer. Das gibt dem Champagner von Charlier & Fils seine ganz spezielle, unverwechselbare Note.

 

Die Geschmacksrichtungen reichen von Brut Nature, Non Dosage, bis zu süßlichem Champagner. Die Winzerfamilie kreiert drei süßliche Varianten, darunter zwei verschiedene Roséchampagner (Perle de Rosée und Perle on Ice) und den Cuvée Carte Noire, mit einer klassischen Cuvée aus den drei großen Rebsorten der Champagne, aber mit einer Gewichtung auf der Pinot Meunier Rebsorte.

 

Die teilweise deutliche Diskrepanz zwischen der Deklarierung der Geschmacksrichtungen und deren realer Empfindung hängt mit der in Teilen überaus chaotischen Einordnung der EU Verordnung zusammen.

 

Die Champagner von Charlier sind traditionelle, aber durchaus fruchtbetonte Winzerchampagner. Die Philosophie der Champagne Charlier & Fils, edle, komplexe Champagner, von hoher Qualität und Reife, fruchtbetont, elegant, mit zumindest immer im Unterton feinen Holznoten, dabei stets mit der nötigen Frische. Charlier & Fils, Eiche Fässer für den Ausbau der GrundweineDie hohe Qualität und Reife der Trauben des Marne Tals bilden die Grundlage für diese herausragenden Champagner. Die Champagner spiegeln eindrucksvoll das Terroir des Marne Tals.

Mit der Vielfalt an Geschmacksrichtungen von Non Dosé bis zu den süßlichen Varianten bleiben kaum Wünsche offen.

 

Vom Wein- und Champagnerkritiker Gerhard Eichelmann wird die Champagne Charlier & Fils mit gut und 2 Sternen bewertet, Tendenz steigend.

In seinem Champagnerbuch "Champagne Edition 2017" urteilt Eichelmann: "Guter Champagnerwinzer, Charlier's Champagner (Champagne Charlier & Fils) gehören zu den wenigen Winzern die dem Holz immer treu geblieben sind. Während in den 1980er und 1990er Jahren in Holz gereifte Champagner wenig Freunde fanden, erfreuen sie sich mittlerweile großer Beliebtheit. Die Stilistik der Charlier Champagner ist sich treu geblieben. Charlier Champagner sind deutlich vom Ausbau im Holz geprägt. Sie sind sehr weinig, sind geschmeidig, besitzen Fülle und Harmonie. Es sind Essensbegleiter par excellence, sie passen zu Fisch oder Fleisch, zu Vorspeisen, auch zu Käse kann man sie kombinieren. Charlier gehört zu den Gründungsmitgliedern des Club de Trésor."

 

 

 


 

 

Unser Angebot der Winzerchampagner der Champagne Charlier & Fils:

 

Champagner Charlier & Fils Cuvée Carte Noire Brut

Champagner Charlier & Fils Cuvée Carte Noire Demi Sec

Champagner Charlier & Fils Cuvée Carte Blanche Brut

Champagner Charlier & Fils Cuvée Rosé de Saignée Brut

Champagner Charlier & Fils Perle de Rosée Demi Sec

Champagner Charlier & Fils Perle on Ice Demi Sec

Champagner Charlier & Fils Cuvée Millésime Bacchus 2015 Brut

Champagner Charlier & Fils Cuvée Special Club 2006 Brut

Champagner Charlier & Fils Collection Meunier Addict Millésime 2014 BdN Extra Brut

 

 

Champagner Charlier & Fils Cuvée Carte Noire Brut Champagner Charlier & Fils Cuvée Carte Noire Demi Sec Champagner Charlier & Fils Cuvée Carte Blanche Brut Champagner Charlier & Fils Cuvée Rosé de Saignée Brut Champagner Charlier & Fils Perle de Rosée Demi Sec Champagner Charlier & Fils Perle on Ice Demi Sec Champagner Charlier & Fils Cuvée Millésime Bacchus 2015 Brut Champagner Charlier & Fils Cuvée Special Club 2006 Brut Champagner Charlier & Fils Collection Meunier Addict 2014 BdN

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

nach oben